Technologie

Präzise Elektrochemische Metallbearbeitung (PECM)

Dieses Verfahren nimmt einen Sonderstatus ein. Es ist ein abtragendes Fertigungverfahren und insbesondere für sehr harte Werkstoffe geeignet. Mit ihm können komplexe räumlicher Formen mit höchten Abtragsraten und hervorragenden Oberflächen hergestellt werden.

Mit Strom und Elektrolyten zu komplexen Bauteilgeometrien

Der Materialabtrag erfolgt absolut temperaturneutral und kräftefrei. Die Gefügestruktur bleibt unverändert, die bearbeiteten Oberflächen sind metallisch rein und ohne Ablagerungen. Somit eignet sich das Verfahren auch für die Bearbeitung von medizinischen Bauteilen wie Implantate und Bestecke. Damit erzeugte Werkzeugteile zeichnen sich durch eine hohe Standfestigkeit und gute Polierbarkeit aus.

Das Verfahren bietet eine Vielzahl geometrischer Formgebungmöglichkeiten. Für die Beurteilung steht unseren Kunden ein kompetentes Team mit langjähriger Erfahrung zur Verfügung.

 

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!